Tag Archives: Sehenswürdigkeit

Der Grosse Basar

Grand Bazaar (5)

Der Große Basar hat eine Fläche von über 45.000 m² und beherbergt rund 4000 Geschäfte mit den verschiedensten Angeboten in 62 Strassen. Gegründet wurde er im 15. Jahrhundert unter Sultan Mehmet II. nach der Eroberung Konstantinopels. In den Basaren ist es üblich, dass die Geschäfte nach Branchen sortiert werden, so auch im Grossen Basar, was häufig auch an den Straßennamen zu erkennen ist.

Basaar (2) Grand Bazaar (7) Grand Bazaar (2)

Türkisches Barock

Nuruosmaniye C (3)

Der Barock als Baustil kam in der Mitte des 18.Jhd. in den osmanischen Reich an. Die Nuruosmaniye war die erste Moschee Istanbuls im Stil des osmanischen Barocks, was man auch als den türkischen Rokoko nennt. Die Eigenschaften des Barocks sind besonders in den Bögen der Arkaden und Fenstern zu sehen. Weitere Details sind auch in den Nischen zu beobachten, wo früher die Muqarnas Ornamente sich befanden.

Nuruosmaniye C (2)
Nuruosmaniye C (1)

Die Basilika Zisterne

B Zisterne (1)

Die Basilika Zisterne ist eine spätantike Zisterne westlich der Hagia Sophia in Istanbul, welches ein “muss” ist zu besichtigen.

Die unterirdische Zisterne verdankt seinen Dasein dem Kaiser Justinian, welcher die Zisterne zwischen 532 und 537 als Wasserspeicher zur Versorgung des kaiserlichen Haushaltes bauen ließ. Sie hat ein Fassungsvermögen von ca. 100.000 Kubikmetern Wasser. Insgesamt 336 je neun Meter hohen Säulen tragen das Gewölbe. Das Wasser kam aus dem Belgrader Wald nördlich von Istanbul über die Aquädukte des Hadrian und Valens.

B Zisterne (2) B Zisterne (3)